Sabrina & Sabrina // Gleichgeschlechtliche Hochzeit am Bodensee


Als die Anfrage von Sabrina und Sabrina im vergangenen Winter den Weg in meine Inbox fand, stieg mein Herzschlag sofort an. Denn zu diesem Zeitpunkt war es schon mehrere Jahre her, als ich die letzte gleichgeschlechtliche Hochzeit von zwei Frauen fotografieren durfte. Und sehr gerne würde ich vermehrt gleichgeschlechtliche Hochzeiten festhalten.

Damals konnte ich die Bilder der Hochzeit nicht öffentlich zeigen – da die beiden Frauen eine negative Wirkung auf Ihren beruflichen Werdegang fürchteten. Solche Dinge machen mich sehr traurig – denn niemand sollte sich und seine Liebe für seine sexuelle Orientierung verstecken oder gar negative Konsequenzen fürchten müssen. Die Zeit ist (über-) reif für die “Ehe für Alle” in der Schweiz. Liebe ist etwas wundervolles, ein Geschenk. Liebe soll keine Grenzen, Einschränkungen oder Geschlechterbilder kennen – sondern frei und schön sein.

Umso toller finde ich, wie offen Sabrina und Sabrina ihre Liebe leben und zeigen. Beide Sabrinas sind richtig tolle, zuvorkommende udn liebenswürdige Menschen. Als wir uns in Zürich für ein Kennenlern-Gespräch trafen, redeten wir über fast alles – aber kaum über ihre Hochzeit. Die Sympathie war auf beiden Seiten sofort da – weshalb ich mich über Ihre Zusage enorm freute. Bei der Love Session im vergangenen Herbst lernten wir uns noch besser kennen und meine Vorfreude auf Ihre Hochzeit in der Ostschweiz wurde noch grösser.

Was für ein toller und schöner Spätsommer-Tag es doch war:
Nach dem First-Look direkt am Bodensee ging es zur Villa Felber, wo die komplette Hochzeitsfeier stattfand. Den Moment, als ihre zwei Väter die beiden zum ersten Mal sahen, war wunderschön. Solche Momente bildlich für die Ewigkeit festzuhalten ist nicht nur für mich sehr berührend, sondern auch eine grosse Ehre.

Die freie Zeremonie wurde von Anita Lusti abgehalten – einer meiner Lieblings-Zeremonienleiterinnen. Diese war – wie von mir erwartet – sehr persönlich und emotional. Nicht nur die Sabrinas, sondern auch viele der Gäste (und ja, ich auch) mussten die eine oder andere Träne der Rührung sich von der Wange wischen. Umso freudiger ging es anschliessend zum Apéro, während die Sonne sich langsam hinter dem Bodensee absenkte.

Die Auszeit während den Paarfotos genossen beide Sabrinas sichtlich. Zwar wollten beide nicht allzu lange von Ihren Freunden und Familien fernbleiben, aber waren schlussendlich dankbar für die paar Minuten Ruhe und intime Zweisamkeit.

Der Abend wurde begleitet von verschiedenen Beiträgen, Reden und (erneut) einigen Freudentränen. Die Sabrinas feierten zusammen mit ihren liebsten Leuten bis tief in die Nacht ihre Liebe. Ohne Einschränkungen oder Rücksicht – genau so, wie es sein soll.

Best of 2019 // Hochzeitsfotograf Schweiz

Was für ein tolles Jahr das 2019 doch war! Ein Jahr voller Liebe, Lachen und Leben – wie glücklich ich doch bin, diese Momente festhalten zu dürfen.

Klickt auf das Bild unten, um das Best-of 2019 Video anzuschauen – oder scrolled runter und die Bilder länger betrachten zu können.

Heiratet Ihr im 2020? Dann würde ich mich über Eure Anfrage freuen?

MENU